KurzMitteilung


Recht-auf-Stadt-Treffen am 6. Februar 2023

EINLADUNG
Nächstes Treffen
Montag, 6. Februar 19:00 Uhr
im Offenen Treff
(links neben dem InfoBüro)
Bürgerzentrum ALTE FEUERWACHE
Melchiorstrasse 3, 50670 Köln

Themenvorschläge: siehe auch Einladung-sharepic:

  • vonovia / Housing Action Day / Leerstand (Arbeitsgruppe)
  • Lützerath
  • CSD (Straßenfest 7. – 9. Juli 2023)
  • Einzelfälle / Zwangsräumungen
  • Recht auf Stadt Forum (2. – 4. Juni 2023),
    Oberhausen, Recht-auf-Stadt-Ruhr
  • OMZ / Privatisierung der Daseinsvorsorge)
  • GAG-MietenPreistreiberei
  • ..

Folgende Beschlüsse wurden wegen der Dringlichkeit am 2./9. Januar gefasst:

CSD
Wir werden wieder am CSD-Straßenfest (7. bis 9. Juli 2023) mit einem eigenen Infostand teilnehmen. Wieder als „Doppelstandhälfte“ gemeinsam mit Friedensbewegung / DFG-VK. Bewerbung auch für Podiumsdiskussion mit prominenter Besetzung.

vonovia
Zur Planung von Vonovia-Aktivitäten wollen wir uns auf einer der nächsten Treffen schlau machen. Erhebung von Kölner Zahlen über Partei-Kontakte. Vernetzung-Möglichkeiten abschätzen durch Diskussion mit Knut Unger (Mieterinnenverein Witten).

Leerstand
In Köln stehen 5.000 Wohnungen leer? Regelmäßige Mahnwache-Aktionen sollen wieder angeschoben werden, aber jedes Mal ein anderer Leerstand. Möglichst mit der großen Mietenstopphand und soweit möglich mit Unterstützung von Wohnen Wagen.

HOUSING ACTION DAY
vonovia und Leerstand werden zusammen mit Housing-Action-Day gedacht. Dazu hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet.

gemeinsame_Veranstaltung (Privatisierung von Daseinsvorsorge)
Veranstaltung-Idee zum Thema Privatisierung von Daseinsvorsorge mit Prof. Thomas Münch und anderen muss weiter diskutiert werden. Dazu siehe Stadtanzeiger-Interview auf wohnungsnot.koeln:
https://www.wohnungsnot.koeln/rundbrief-118-vom-30-dezember-2022/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook
Twitter